Evangelisch
in Unterbarmen

Gemeinsam. Glauben. Leben.

Termine

„Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe“

Jahreslosung 2024 – aus dem 1. Korintherbrief 16,14

Liebe Besucher und Besucherinnen unserer Gemeinde-Homepage!

Das neue Jahr 2024 hat nun begonnen – und wieder haben wir einander und uns selbst in der Silvesternacht und zu Neujahr Gutes gewünscht. Was es uns bringen wird, dieses neue Kalenderjahr – privat, gesellschaftlich, global – wissen wir nicht, aber so vieles entwickelt sich in diesen Zeiten unseres Weltgetriebes nicht zum Guten.

Aber auch „2024“ ist nach unserer Zeitrechnung ein Jahr „nach Christi Geburt“. Noch immer und weiterhin feiert die Christenheit das Weihnachtsfest als Fest der Liebe, des Friedens und des Kommens im Krippenkind. Doch allzu schnell lassen wir das Christfest hinter uns. Eigentlich, so denke ich manchmal, müssten wir unsere aufgebauten Krippen stehen lassen, statt sie wieder einzupacken – 365 Tage lang und durch alle Jahreszeiten hindurch, der bleibende Blick auf diesen „Immanuel“, Gott mit uns. Und mit ihm dann durch alle kommenden Festzeiten des Kirchenjahres gehen, um Gottes Kommen und Gottes Handeln an uns und der Welt besser zu verstehen: Von Karfreitag, Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten bis hin zum Ewigkeits- und Totensonntag, vor der erneuten Adventszeit.

In unserer Gemeinde werden wir diesen Weg nun auch 2024 wieder gehen. Und im vielfältigen Miteinander des Gemeindelebens wieder füreinander und für Andere dasein. – Gerne mit Ihnen.

Mit guten Wünschen
Ihr Pfarrer Thomas Corzilius

Predigt vom 11.02.2024

Unerhörte GEbete

von Pfarrer Thomas Corzilius

Wer weitere Predigten nachlesen oder -hören möchte, findet diese über folgenden Link:

Gottesdienste.

Gottesdienstübersicht, Predigten zum Nachlesen oder die nächsten Termine – hier haben Sie alles auf einen Blick …

Gemeindeleben.

Wir feiern gerne Gottesdienste, Seniorennachmittage oder Konfirmationen … aber am liebsten das Leben!

Kultur & Musik.

Alle Gottesdienste in unserer Kirchengemeinde sind musikalisch besonders gestaltet. Darüber hinaus finden zahlreiche Konzerte statt …

Kirche persönlich

Wir haben nachgefragt

Kirche hat für uns einen persönlichen Bezug, ist nah- und erlebbar und mehr als der sonntägliche Gottesdienstbesuch. Glaube gestaltet sich im Alltag, zwischen Bügeln und Büffeln, Malochen und Motivieren, Klönen und Trösten. Wir stellen Personen vor, ohne die unsere Kirche eine andere wäre …